Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Sitemap

Im Herzen der Uckermark

Bewegte Ruhe!

 

Die Uckermark mit ihrer malerischen Landschaft begeistert jeden Besucher.
Sanfte Hügel und die 400 Seen laden den Reisenden zum Verweilen ein.

 

Dörfer und Städte sind eingebettet von Wäldern, Wiesen, Feldern und Wasser.
Über 200 Herrenhäuser und 160 Kirchen bieten ein vielseitiges Bild von Geschichte, Gegenwart und Zukunft.


Zwei nationale Naturlandschaften liegen in der Uckermark: der Nationalpark Unteres Odertal und das Biosphärenreservat Schorheide-Chorin.

 

Hinzu kommt der Naturpark Uckermärkische Seen. Die Uckermark bietet beste Möglichkeiten, um sich zu erholen und zu entspannen und auch aktiv in der Natur zu sein: zu Fuß, im Wasser, zu Pferd, Esel oder mit dem Fahrrad.

 

Mitten in Europa - zwischen Berlin und Stettin. Die Uckermark ist einer der flächenmäßig größten Landkreise der Bundesrepublik mit heute 142.000 Einwohnern.

 

Groß Fredenwalde Sicht auf das Dorf Oktober



Groß Fredenwalde

liegt mitten in der Uckermark im malerischen Quellgebiet der Ucker ca. 85 km nordöstlich von Berlin. Es liegt nahe dem uckermärkischen Radrundweg, dem Fernradweg Berlin-Usedom und der Märkischen Eiszeitstrasse.

 

Bereits um 7.000 v. Chr. gab es auf dem Weinberg eine mittelsteinzeitliche Grab- und vermutlich auch Kultstätte.


Die Gründung des Dorfes geht zurück auf die Zeit der Slawen

(Slawenburg (Volksburg) auf dem Wallberg) und des Hoch- und Spätmittelalters (mittelalterliche Befestigung ebenfalls auf dem Wallberg, heute keine Grundmauern mehr sichtbar).


Der Name kommt vom Mittelhochdeutschen  „Vredewalde,“  das vermutlich „frei von Wald“ bedeutet. Heute gehört Groß Fredenwalde in den Bereich des Amtes Gerswalde im Zentrum des heutigen Landkreises Uckermark.

Es leben 131 Einwohner in Groß Fredenwalde.

 

Koordniaten von Groß Fredenwalde: N 53° 07.719 E 013° 47.827